Tagesmutter Marina Gerl

Tagesmutter zu sein ist für mich von großer Bedeutung, da es bereits sehr lange Zeit mein Herzenswunsch war, diese Tätigkeit auszuüben. Im Jahre 2011 habe ich im Kindergarten „Am Baldhof“ gearbeitet und danach habe ich mich fest entschieden, als Tagesmutter tätig zu sein. Allerdings Spaß und Freude, mich mit Kindern zu beschäftigen, hatte ich immer, als ich:

  • meiner Mutter mit meiner kleineren Schwester geholfen habe
  • in den Schulzeiten mich als Betreuerin mit Grundschulkinder beschäftigt habe
  • mein schulisches Praktikum im Kindergarten gemacht habe
  • in den Studentenzeiten im Sommercamps mit Kinder und Jugendliche gearbeitet habe
  • …und, natürlich, wenn ich mit meinem Sohn, meinen Nichten und meinen Tageskindern Zeit verbringe.

Mein Werdegang als Tagesmutter

Ich bin im Jahr 1975 in Taschkent (Usbekistan) geboren, habe einen Sohn (geboren in 2002) und bin als Tagesmutter seit August 2012 tätig. Mein Kindertagespflege-Angebot richtet sich an alle, die in unserer Arbeit eine sinnvolle und notwendige Ergänzung für die Entwicklung ihres Kindes sehen.

Oberste Prioritäten sind für mich dabei: Schaffung der Geborgenheit und Sicherheit für das Kind, individuelle Fähigkeitsförderung des Kindes, sowie Unterstützung ungestörter Persönlichkeitsentwicklung des Kindes.

Tagesmutter in Neuss, Neuss-Süd, Neuss-Pomona und Neuss-Reuschenberg

Ich habe die Kindertagespflegekurse in 33 und 127 Unterrichtsstunden beim Familienforum Edith Stein absolviert. Während dieser Zeit konnte ich bei einer anderen Tagesmutter hospitieren und mir noch einige andere Tagespflegestellen anschauen. Teil dieser Schulung war auch ein Kurs „Erste Hilfe bei Kleinkinder“.

Die Entscheidung, Arbeit und Familie zu verbinden, hat sich während der Schulzeit noch verfestigt und ich konnte mir wertvolle Anregungen für meine zukünftige Arbeit aneignen.

Mein Wiedereinstieg in den Beruf nach der Elternzeit gestaltete sich nicht besonders einfach. Auch deshalb möchte ich anderen Eltern helfen, diese Hürde mit meiner Arbeit als Tagesmutter zu erleichtern.

Ich bin sehr naturverbunden und halte mich sehr gerne im Freien auf. In meiner Freizeit mache ich auch Sport, besuche ein Tanzkurs, verbringe Zeit mit meiner Familie oder koche die Leckereien für sie. Meine weitere Leidenschaft sind Bücher. Lesen und Vorlesen sind feste Bestandteile meines Alltags.

Die gesamte Wohnung ist rauchfrei. Ich rauche selbstverständlich auch nicht und konsumiere keine alkoholhaltigen Getränke.

Vegane Tagesmutter in Neuss

Wir haben eine Katze und es liegt mir sehr am Herzen, den Kindern einen respektvollen Umgang mit Tieren und Pflanzen näher zu bringen.